Login für das zentrale Back-Office


Nutzer-ID:
Kennwort:




Zugangsdaten vergessen?    Jetzt Registrieren!

Login/Anmelden   On-Off

Wunschdomain noch Frei?

Jetzt Prüfen!
.DE Domain nur 9,90 €/Jahr!
Bestellung nach dem Login!





FREE
Downloads!




Dieser BonusCounter
ist z.B. im Web-Paket
bereits vorinstalliert.

(Musteranzeige)
Instant-Web-Paket

Die fix-& fertig Homepage
für Erfolg im Internet!

...mehr Infos!  


Pimp your Website

Fertige anpassbare Bausteine
zur Aufwertung der Homepage!

...mehr Infos!  


Unsere Empfehlugen zu Internet-Dienstleistern:
1und1-web
strato
webdesign
bitdefender
usenext
t-com
kaspersky
symantec
hosteurope
avg

Frage: Sie haben ein Unternehmen? Wo kaufen Ihre Kunden, Geschäftspartner, Angestellte oder Familienmitglieder ein? Verdienen Sie etwas oder werden Sie an den daraus entstehenden Umsätzen beteiligt, wenn Sie jemandem ein günstiges Angebot aufzeigen oder eine Weiterempfehlung geben?
Antwort:

Wenn Sie SORGENLOS.de an Ihre Kunden, Geschäftspartner, Freubnde, und/oder Verwandten weiterempfehlen, diese dann IHRE eigenen neuen Möglichkeiten nutzen, um selber Geld beim Einkaufen zu sparen, werden Sie an deren Umsätzen beteiligt.
Zum Beispiel an Zahncreme, Toilettenpapier, Kosmetik, Kleidung, Technik, Druckertinte, Büromaterialien, Reisen, Hotelbuchungen, Bücher, CD´s, Spiele, Strom, Finanzdienste, Versicherungen, Internet, Handy´s, ...und vielen weiteren Angeboten. Das Mitglied kauft durch des angekoppelten Bonussystems immer wieder ein, denn er spart ja selber Geld ein und bekommt dazu noch bei jedem Umsatz einen Bargeld-Bonus auf sein Konto gutgeschrieben - keine Punkte, Meilen oder ähnliches.


Frage: Was haben Sie davon, wenn Sie das Firmenportal als Baustein in Ihre Webseite einbinden?

Antwort:

Als erstes können die Besucher Ihrer Seite auf die Einträge der zentralen Firmen-Datenbank zugreifen. Tragen sich nun auf Ihrer Seite Firmen in diese zentrale Datenbank ein oder melden sich als Mitglied im System an, dann werden diese automatisch Ihrem Netzwerk zugeordnet. Darüber werden Sie dann auch an den "Fremdumsätzen" beteiligt, die diese Mitglieder im System generieren.


Frage: Wie viele verschiedene Werbepartner können Sie nutzen, ohne das Ihre Seite überladen ausschaut oder die Ladezeiten durch viele Werbebanner so hoch wird, das der Besucher das Interesse verliert?

Antwort:

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft und entscheiden Sie sich für einen (Werbe-)Partner, mit dessen Hilfe Sie Ihren Besuchern einfach mehr bieten können. Keine Einbindung mehrer einzelner Werbepartner, die Sie dann auch noch laufend selber verwalten müssen. Entscheiden Sie sich für ein kompaktes übersichtliches Shop-Center, welches Sie farblich auch in Ihr Internetprojet integrieren können. Ein Shop-Center, welches sehr viele Einkaufsmöglichkeiten, mit einem Cashback-System, in einer Oberfläche vereint.


Mit den fertigen Bausteinen, d.h. Content-Modulen von SORGENLOS.de kann man einfach und problemlos der eigenen Internetauftritt erweitern, ohne viel Zeit und Geld investieren zu müssen! Man muß also das Rad nicht noch einmal neu erfinden, sondern kann seine Zeit auf die eigenen Kernkompetenzen konzentrieren!


Warum und WAS ist E-Content?

Allgemeine Informationen zum Content-Management

Die Idee hinter SORGENLOS.de ist die Bündelung der Kaufkraft vieler Konsumenten über die Angebote von zuverlässigen ausgewählten Partnern (Produzenten und Dienstleister) auf einer gemeinsamen Plattform, zu Gunsten jedes Einzelnen. Jeder Systempartner muss deshalb vor der Aufnahme in das System, spezielle Anforderungen an Zuverlässigkeit, Qualität und Service erfüllen.

Nicht nur Medienanbieter sind darauf angewiesen, ihre Websites mit interessanten und ständig aktualisierten Inhalten zu füllen. Auch Regional- und Unternehmenswebseiten haben über einen qualitativen und quantitativen Ausbau ihres Angebotes die Möglichkeit, Besuchsfrequenz und Verweildauer der Nutzer ihrer Website zu erhöhen. "Das wesentliche Kundenbindungsinstrument im Internet und somit die Grundlage für erfolgreiches E-Business ist Content. Denn der wichtigste Grund für User, eine Website zu besuchen, sind attraktive Inhalte." unterstreicht Tanja Wallrabenstein vom Content-Broker Tanto AG.

    Im E-Business sind die Trends hier eindeutig:
  • Content: Der Kunde sucht keine Produkte, sondern Lösungen - die Inhalte sind es daher, die für ihn eine Differenzierung und Identifikation der Anbieter ermöglichen.
  • 1:1-Relationship: Durch Personalisierung gilt es, dem Kunden individuelle Antworten auf individuelle Fragen zu geben.
  • Gruppendynamik: Communities und Mitgliedschaften schaffen zusätzliche Vorteile in informationeller, zeitlicher und finanzieller Hinsicht.
  • Aufwandsreduzierung: Die Senkung der Gesamtkosten für eine Transaktion müssen vor allem aus Sicht des Kunden reduziert werden. Häufig ergeben sich dabei auch Einsparpotentiale für den Anbieter, die über die Konditionenpolitik an die Kunden weitergegeben werden können.

Neben einer funktionierenden technischen Plattform entscheidet jedoch vor allem die Qualität der angebotenen Inhalte über den zukünftigen Erfolg der Webseite. Beliebiger Inhalt "von der Stange", wird für die Nutzer schnell uninteressant. Der lukrativere Teil im E-Commerce liegt nach Einschätzung von Experten zukünftig darin, hochwertigen, personalisierbaren und auf die Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnittenen Content liefern zu können.

Die meisten Firmen gehen bei der Konzeption Ihres Internetauftritts von der Frage "Was sollten unsere Kunden von uns wissen?" aus, anstatt sich zu fragen: "Was wollen unsere Kunden von uns wissen und womit können wir ihnen helfen?" Die zweite Frage führt zu ganz anderen, kundenorientierten Ansätzen, weg von der Website hin zu einer abgestimmten E-Business-Strategie. Hierin liegt eine besondere Chance für die Anbieter, die sich von den üblichen Selbstdarstellungen im Internet lösen. Sie können mit gezielten Maßnahmen die Benutzerbindung nicht nur aufbauen, sondern auch dauerhaft davon profitieren. Kunden-bindungsprogramme gibt es nicht von der Stange. Sie müssen individuell konzipiert und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst werden.

Kundenbindung entwickelt sich so zu einer Triebfeder, das eigene Geschäftskonzept und die Wertschöpfungskette zu überdenken, die mit dem Online-Auftritt verfolgt werden soll. Nicht die Masse der Kunden wird zum Maß der Dinge, sondern die Klasse - Exzellenz im Service gegenüber dem Individuum. Kurz: Unser Service auf Deiner Homepage!



...go Top top